Kann ein Hund Rosinen essen?

Manche Hunde mögen wirklich alles. Bevor Sie es wissen, haben sie etwas gegessen, das (möglicherweise) nicht gut für sie ist! Wie wäre es zum Beispiel mit Rosinen? Kann ein Hund krank werden, wenn er Rosinen isst? Und müssen Sie einen Tierarzt aufsuchen? Wir werden Ihnen in diesem Blog mehr darüber erzählen!

Was ist eine Rosine?
Eine Rosine ist eine getrocknete gelb / grüne Traube. Durch das Trocknen in der Sonne wird die Farbe der Traube dunkler. Um die Rosine heller zu halten, werden die Trauben vorher in Kali gelegt. Kali ist eine Mischung aus Salzen. Die Rosinen werden oft mit Schwefeldioxid behandelt. Dies geschieht, damit die Rosinen länger aufbewahrt werden können. Daher ist es ratsam, die Rosinen vor dem Verzehr abzuspülen. Es gibt auch Rosinen zum Verkauf, die nicht mit Schwefeldioxid behandelt wurden. Rosinen können in kleinen Kisten für Kinder gekauft werden, werden aber auch in vielen anderen Produkten verwendet. Einige Beispiele sind: Bagels, Zimtschnecken, Gebäck und Haferkekse.

Nährwerte Rosinen
Protein
Kohlenhydrat
Zucker
Gesättigte Fettsäuren
Einfaches gesättigtes Fett
Mehrfach ungesättigtes Fett
Ballaststoff
Natrium
Kalium

Leave a Reply

Your email address will not be published.